Dunas News
Reservieren
Reiseziele / Hotels
Ankunft / Abreise
Belegung
Zimmer
Erwachsene
Kinder
Alter der Kinder
Zimmer 1
Alter
Zimmer hinzufügen
Bestätigen
Rabatt
AnfangNewsStrände im Norden von Gran Canaria
Zurück

Strände im Norden von Gran Canaria

27 Jun 2022

Lerne die besten Strände im Norden von Gran Canaria kennen.

Gran Canaria ist eine Insel, die dafür bekannt ist, die besten Strände der gesamten Kanarischen Inseln und eines Teils von Spanien zu haben. Wenn wir an die Strände auf Gran Canaria denken, fallen uns bestimmt die berühmtesten wie Playa del Inglés oder Maspalomas ein. Es gibt jedoch auch viele wilde und etwas verstecktere Strände, jenseits der Touristenzentren. Kennst du schon die Strände in Norden Gran Canarias?


Der Norden der Insel ist eine wilde und bezaubernde Enklave. Hier kann man Strände finden, die der breiten Öffentlichkeit völlig unbekannt sind. Weit von den überfüllten Stränden inmitten der Touristenzentren entfernt, findet man hier spektakuläre Buchten, schwarze Sandstrände und Lavalandschaften oder natürliche Salzwasserbecken.


In diesem Beitrag laden wir dich zu einem Spaziergang entlang der wilden Nordküste Gran Canarias ein. Wir möchten dir einen idealen Plan für die ganze Familie vorschlagen: eine Reise in die Ruhe, weg von der Hektik und den Menschenmassen, und um in vollem Kontakt mit der Natur zu sein.


Die 5 besten Strände im Norden von Gran Canaria


Die Nordküste Gran Canarias (von den Außenbezirken von Las Palmas de Gran Canaria bis zur Gemeinde La Aldea de San Nicolás), hat eine völlig wilde und zerklüftete Landschaft mit riesigen Steilküsten, die wie eine Mauer die Wut der Gezeiten eindämmen und die besten Strände im Norden Gran Canarias beschützen.


Hier sind die unserer Meinung nach 5 besten Strände im Norden von Gran Canaria. Wie du sehen wirst, findest du alle Arten von Stränden: schwarze Sandstrände, Steinstrände, Buchten, Klippen und sogar natürliche Pools.


1. San Felipe


In der nördlichen Gemeinde Moya befindet sich einer der bekanntesten Strände im Norden Gran Canarias an der Küste: San Felipe.


Dieser Strand ist eine Mischung aus natürlichen Becken, kleinen Buchten und einem kleinen Sandbereich von ca. 300 Metern und 20 Metern Breite. Dieser Strand ist ideal für diejenigen, die gerne Surfen oder Bodyboarden. San Felipe ist ein ruhiger Ort, mit wenig Besuchern und ideal, um einen Tag am Strand zu verbringen und zu entspannen.


2. El Puertillo


Ein Klassiker unter den nördlichen Stränden. El Puertillo liegt im Bezirk Bañaderos und ist nur 10 Minuten von Las Palmas de Gran Canaria entfernt.


Der 350 Meter lange und 20 Meter breite schwarze Sandstrand ist von zwei großen natürlichen Becken umgeben. Dank des ruhigen Wassers, ist dieser Strand ideal für einen Strandtag mit der Familie oder Freunden.


3. Sardina del norte


Zweifellos ein echtes Wahrzeichen, was die Strände im Norden Gran Canarias betrifft. Dieser Strand liegt an der wunderschönen Küste von Gáldar und ist am einfachsten mit dem Auto zu erreichen, da es über einen großen Parkplatz verfügt.


Dort angekommen, findest du einen kleinen Strand (einen der wenigen im Norden der Insel mit goldenem Sand), der etwa 100 Meter lang ist. Sardina del norte hat mehrere natürliche Becken, Felsen und wird von der kleinen Bucht von Martorel flankiert, die sehr ruhig und wenig belebt ist, ideal zum Schnorcheln.


4. El Juncal


Dies ist vielleicht einer der am wenigsten besuchten und ruhigsten Strände der Insel. Zwischen den Gemeinden Agaete und Gáldar befindet sich diese wilde Bucht, El Juncal.


Dieses wahre Naturwunder ist eine kleine Bucht mit Kieseln, direkt an der Mündung der Schlucht Barranco del Juncal. Dieses Gebiet kann nicht mit dem Auto erreicht werden


Allerdings bietet sich der Strand perfekt für einen entspannten Spaziergang an, wo man die Landschaft und die Klippen, die ihn umgeben, genießen kann.


Wie Sardina del Norte ist es ein idealer Ort zum Schnorcheln, und um den beeindruckenden Meeresboden in diesem Gebiet zu entdecken und erkunden.


5. Guayedra


Ein weiteres verstecktes Juwel im Norden der Insel. Guayedra liegt nur wenige Minuten von Agaete entfernt und war bis vor nicht allzu langer Zeit unbekannt.


Das Tal von Guayedra liegt am Fuße einer der größten Steilküsten Europas, Faneque. Der Strand ist 200 Meter lang und wechselt zwischen sandigen Abschnitten und kleinen Buchten.


Genieße die besten Strände im Norden von Gran Canaria mit Dunas Hotels & Resorts


Verbringe deinen Urlaub und entspanne dich bei uns in Dunas Hotels & Resorts. Hat dir dieser Beitrag über die besten Strände im Norden Gran Canarias gefallen? Komme vorbei und entdecke den wildesten und natürlichsten Teil der Insel.

Geschehen