Die Kathedrale von Las Palmas de Gran Canaria

Das Stadtviertel „Vegueta“ ist das historische Zentrum der Stadt Las Palmas de Gran Canaria. Dort erhebt sich die Basilika-Kathedrale der Heiligen Ana (auch Heilige Kirche Basilika-Kathedrale der Kanaren genannt), mit ihren Zwillingstürmen. Sie ist der Hauptsitz der Diözese der katholischen Kirche auf den Kanaren und jedes Jahr am 26. November wird dieser Kathedrale eine Feier gewidmet.

Wenn es etwas gibt was diese Kathedrale besonders auszeichnet und dem Gebäude mehr Wichtigkeit zuordnet, dann ist es die Gegebenheit, dass diese Kirche die erste Kirche ist, die auf den Kanaren im Auftrag der Katholischen Könige nach der Eroberung der Insel Gran Canaria in 1478, errichtet wurde. Deshalb wird sie auch als das wichtigste Monument der Kanarischen Architektur angesehen.

Um das Jahr 1500 fing man mit den Bauten an, aber diese wurden erst etwa 4 Jahrhunderte später beendet. Dafür war der Einsatz verschiedener spezialisierter Architekten und Künstler notwendig. Das Ergebnis ist, dass heutzutage bis zu drei verschiedene architektonische Richtungen erkennbar sind: Gotik, Renaissance und Neoklassik.

Von den Originalplänen kennt man nicht alle Einzelheiten, aber den Erforschungen nach ist die Struktur gotisch, mit drei Grossräumen auf einer selben Höhe. Hier, in den Kapellen der Kathedrale, kann man einige hervorragende Kunstwerke sehen, einige der Statuen sind von dem Bildhauer José Luján Pérez.

Im Süd-Flügel der Kathedrale befindet sich der „Patio de los Naranjos“ (Innenhof der Orangenbäume) und das Museum der Diözese für Sakrale Kunst, wo verschiedene religiöse Gegenstände und einige bekannte Gemälde ausgestellt werden.

Catedral Las Palmas

Wir empfehlen einen Spaziergang durch das Altstadtviertel „Vegueta“, denn hier in dieser Gegend befinden sich verschiedene interessante Sehenswürdigkeiten. Hinter der Kathedrale, zwischen dem „Plaza del Pilar Nuevo“ und der kleinen Gasse, die bis zur Kapelle des Heiligen Antonio Abad führt, befindet sich das „Casa de Colón“ (Haus von Columbus). Es ist eines der authentischsten Gebäude von Las Palmas de Gran Canaria und entstammt einer Gebäudegruppe, wo sich ursprünglich auch die Residenz des Gouverneurs befand. Man nimmt an, dass hier Christopher Columbus wohnte während seines Aufenthaltes auf der Insel.

Auch der „Plaza de Santa Ana“ (Platz der Heiligen Ana) mit seinen berühmten Hunden einer einheimischen Hunderasse; das Atlantische Museum für Moderne Kunst (Museo Atlántico de Arte Moderno) und andere Kirchen und Kapellen, die aus kultureller und historischer Sicht für die Kanaren wichtig sind.

Wenn du einen Spaziergang in dieser Gegend machst, empfehlen wir dir, dir einen Kaffee zu gönnen und dich auf eine der zahlreichen Terrassen eines Cafés zu setzen, um deinen Besuch im charmereichsten Viertel der Stadt schön ausklingen zu lassen.


Horario Öffnungszeiten:

Falls Interesse besteht die Einrichtungen zu besuchen, findest du hier die Öffnungszeiten der Kathedrale der Heiligen Ana:

Von Montag bis Freitag, von 10:00 bis 16:30 Uhr und Samstags von 10:00 bis 13:30 Uhr.

Localización Informationen:

Der Eintrittspreis für Erwachsene ist 2,40€ und für Kinder ist der Eintritt frei.

 

WIE KOMMT MAN DORT HIN?

Du weisst nicht wie du von deinem Hotel aus hinkommst? Hier kannst du dir die Route angucken.

Siehe Route

 

 

Genieße diese unvergesslichen Momente

In den Dunas Hotels & Resorts bist du unsere Inspiration. Wir wissen was deine Präferenzen sind und das inspiriert uns zu wissen was dir gefällt. Vertraue uns, du wirst sehen wie wir richtig liegen.

 

Experiencia Hoteles para familias

Familien

Experiencia Golf

Golf

 
 

Experiencia Wellness

Wellness

 

Experiencia Todo Incluido

Alles Inklusive

currency_info_message

akzeptieren

Wir nutzen Cookies, um Informationen darüber zu erhalten, wie die Benutzer auf unserer Webseite navigieren mit dem Ziel, unsere Serviceleistungen zu verbessern. Wenn du weiterhin browst, verstehen wir, dass du die Nutzung akzeptierst. Hier kannst du mehr Informationen über die Cookie-Politik erfahren.