Das Wasserblasloch in La Garita

Dörfer und Stadtviertel voller Charme, Geschichte, typisch kanarische Häuser, gutbesuchte Stränden, für Familien sehr geeignet, … Alles das kannst du in Telde entdecken, wenn du dich für einen Tagesausflug hierher entscheidest, während deines Aufenthalts in den Dunas Hotels & Resorts.

Wir möchten dir einige Freizeittipps geben, die mal etwas anders sind als die üblichen Ausflugsziele, die allen Touristen angeboten werden. Die Strände im Süden und das Freizeitangebot sind ausgezeichnet, aber wir möchten dir auch gerne die weniger bekannten Gegenden vorstellen, die, unserer Meinung nach, sehr viel Charme haben. Ab dem Süden, liegt Telde nur etwa eine halbe Stunde Autofahrt entfernt und ist vor allem für die Einwohner von Gran Canaria ein Begriff. Die Küstenstrecke von Telde bietet Strände, die für Familien sehr geeignet sind, und an denen man einen schönen, ruhigen Tag verbringen kann. Melenara, Salinetas, Tufia, Hoya del Pozo… sind einige der Strände, die die Einheimischen aus der Hauptstadt am häufigsten besuchen. Zwei der Hauptgründe hierfür sind die Nähe zur Stadt und die bequeme Anfahrt.

 

Das Wasserblasloch in La Garita

Der Strand von La Garita, ein weiteres Wunder, das Telde in sich verborgen hält, ist ein ganz besonderer Ort. An einem bestimmten Punkt der Strandpromenade befindet sich ein  Wasserblasloch. Es handelt sich um zwei grosse Löcher in den Felsen, unter denen das Wasser entlang fliesst und dabei in das Blasloch hinein und wieder hinaus schnellt. Man nennt diese Felskonstruktion Wasserblasloch, weil die Felsen innen Löcher haben. Bei ansteigendem Meer „spucken“ diese Löcher Wasser in Form eines Wasserstrahls und es entsteht dabei ein sehr charakteristisches Geräusch. Das Wasserblasloch in La Garita ist die grösste geologische Formation dieser Art auf Gran Canaria. Wenn du die Natur liebst und ein paar Tage auf der Insel verbringst, ist ein Besuch hier absolut empfehlenswert. An diesem Ort kann man stundenlang verweilen, denn es scheint als ob die Zeit stehen bleibt. 

Es gibt Leute, die Angst vor diesem Ort haben und sich hier unwohl fühlen. Aber für andere wiederrum ist es ein Ort, an dem sie sich entspannen und gehen lassen können, das beste Geschenk zum Abschluss des Tages. Trotzdem sollte man natürlich vorsichtig sein und an dieser Ecke nicht im Meer baden. Denn diese Gegend ist sehr gefährlich. Auch für diejenigen, die sich hier auskennen. Wenn ein Bad im Meer auf dem Tagesplan steht, dann sollte man das lieber direkt am Strand von La Garita oder an einem der oben genannten Strände tun.

Genau neben dem Wasserblasloch gibt es einen Aussichtspunkt mit einer Bank, um den Besuchern die Möglichkeit zu geben dieses Spektakel, ohne Gefahr, zu geniessen.

Haben wir dein Interesse geweckt? Egal, ob es in der Art des Freizeitplans liegt oder weil du diese Ecke der Insel bisher nicht gekannt hast, das Einzige was du tun musst, ist die Küste von Telde besuchen. Vorher solltest du aber doch nach den Gezeiten schauen, denn das Wasserblasloch geniesst man erst richtig bei ansteigendem Wasser.

Photo: Juan A. del Pino

 

WIE KOMMT MAN DORT HIN?

Du weisst nicht wie du von deinem Hotel aus hinkommst? Hier kannst du dir die Route angucken.

Siehe Route

 

 

Genieße diese unvergesslichen Momente

In den Dunas Hotels & Resorts bist du unsere Inspiration. Wir wissen was deine Präferenzen sind und das inspiriert uns zu wissen was dir gefällt. Vertraue uns, du wirst sehen wie wir richtig liegen.

 

Experiencia Hoteles para familias

Familien

Experiencia Golf

Golf

 
 

Experiencia Wellness

Wellness

 

Experiencia Todo Incluido

Alles Inklusive

currency_info_message

akzeptieren

Wir nutzen Cookies, um Informationen darüber zu erhalten, wie die Benutzer auf unserer Webseite navigieren mit dem Ziel, unsere Serviceleistungen zu verbessern. Wenn du weiterhin browst, verstehen wir, dass du die Nutzung akzeptierst. Hier kannst du mehr Informationen über die Cookie-Politik erfahren.